-13 Grad, Verbindung zum Ostufer ev. am Wochenende?

von Alfred Santner am 18.01.2017 geschrieben.

© www.weissensee-naturpark.at
In einem Gespräch mit Eismeister Norbert Jank wurde uns mitgeteilt, dass es eventuell möglich sein wird, am Wochenende eine Verbindung zwischen dem West- und dem Ostteil herzustellen. Der wenige Schnee, welcher auf dem Eis liegt, macht das Befahren mit dem Auto schwer möglich. Am Mittwoch, den 18. Jänner hatte es in der Früh -13 Grad Celsius, nur zwei Tage zuvor lag die Außentemperatur bei -22 Grad Celsius.
Eislaufen am Weißensee in Kärnten - © www.weissensee-naturpark.at

Am kommenden Wochenende beginnen wieder die internationalen Wettrennen im Namen der 11 Städtetour am Weißensee, bei denen wieder tausende Sportler aus Holland bzw. der ganzen Welt dabei sein werden.
 

Bedingungen am Weißensee:

  • Der Westteil ist freigegeben. Es gibt eine Rundbahn von 12,5 km Länge.Hockeyplätze und Eisstockbahnen. Eiseinstieg: Camping Müller und Techendorf-Süd. Ostteil: ist eine Rundbahn von 3,7km, bei welcher links und rechts eine Loipe mit gespurt wurde. Die Freigabe vom Ostteil bezieht sich auf die präparierten Flächen. Keine Verbindung zur Brücke / Westteil und auch keine Verbindung zum Ostufer! Eiseinstieg: Umkehrschleife/Neusach oder 50m nach Wasserskisteg/Techendorf. Absperrungen beachten! Tageskarte € 5,- Ostteil/Gemeinde Stockenboi gesperrt!


Dieser Bericht wurde 13820 Mal gelesen.

« zurück