Paradies aus Eis und Schnee

von Julian Berger am 04.12.2017 geschrieben.

© www.weissensee-naturpark.at
Der Kärntner Weißensee gilt als das Winterwunderland schlechthin: In der kalten Jahreszeit verwandelt sich der See zur größten präparierten Natureisfläche Europas, Wälder und Wiesen verzaubern sich in ein weißes Wintermärchen. Das sportliche Angebot imponiert: Über 15 Wintersportaktivitäten begeistern bewegungsfreudige Urlauber am und rund um den See. „Slow Wintersports“, familienfreundliche Angebote, Veranstaltungen mit Charme und ein besonderes Gespür für Kulinarik machen den Weißensee auch im Winter zur faszinierenden Urlaubsdestination.

Faszination Natureis: Tanzen auf Kristallen

Eine Schicht aus Eis und Schnee sorgt dafür, dass der Weißensee in den Wintermonaten seinem Namen alle Ehre macht: Der 6,5 Quadratkilometer große See liegt auf 930 Meter, friert ab Mitte Dezember verlässlich zu, beeindruckt mit einer Eisstärke von bis zu 50 Zentimeter und punktet jährlich mit rund 80 Eislauftagen. Diese imposante Statistik verdankt der Weißensee einerseits seiner geografisch günstigen Lage, andererseits dem "Eismeister" und seinem Team, die mit vollem Einsatz dafür sorgen, dass sich der Weißensee mit dem Titel "größte präparierte Natureisfläche Europas" rühmen darf. Auch die Berge und Wiesen rund um den See sorgen für weiße Winterfreuden mitten im Naturparadies und bieten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, einen Winter voller Glücksmomente zu erleben.

Sportlich aktiv: Wintersport zwischen Berg und See

Am Weißensee setzt man auf Achtsamkeit und unverfälschte Lebensfreude. "Slow Wintersport" für die ganze Familie wird daher großgeschrieben: entschleunigt und genussvoll in das Naturparadies eintauchen. Wer im Winterurlaub vielseitig und abwechslungsreich unterwegs ist und dabei möglichst wenige Kilometer zurücklegen möchte, findet am Weißensee sein Glück: Über 15 Sportarten können am und rund um den See ausgeübt werden - zwischen Berg und See gibt es nahezu nichts, was es nicht gibt.

  • Eislaufen: Der Weißensee ist das Eislauf-Eldorado schlechthin. Faszinierendes Natureis, bis zu 25 km perfekt präparierte Eislaufrundbahnen und eine 400 Meter Bahn für Eisschnellläufer lassen jedes Sportlerherz höherschlagen.
     
  • Skifahren & Snowboarden: Der Weißensee ist das perfekte Familienskigebiet: die Vierersesselbahn und die 4 Schlepplifte sind ein Geheimtipp mit besonders familienfreundlichen Preisen.
     
  • Langlaufen & Nordic Cruising & Biathlon: Rund 55 km Doppelspur- & Skatingloipen mit "Kärntner Loipengütesiegel" stehen rund um den See zur Verfügung. Unbedingt ausprobieren: Nordic Cruising, die trendige Abwandlung des klassischen Skilanglaufs, und das Biathlonzentrum mit Laserschussanlage.
     
  • Winterwandern: Eine Vielzahl vongeräumten Winterwanderwegen laden zum Verweilen in der Wintersonne ein - etwa zur "Alm hinterm Brunn" oder dem "Erlebnishof Tschabitscher"
Wandern im Winter am Weißensee - © www.weissensee-naturpark.at
  • Skitouren & Schneeschuhe: Das sonnige Weißensee-Tal bietet die ideale Kulisse für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Die Piste der Vierersesselbahn ist jeden Donnerstag bis 22 Uhr für Tourengeher freigegeben.
     
  • Rodeln: Die 4 km lange Naturrodelbahn führt von der Naggler Alm ins Tal. Auf die Alm kommt man bequem mit der Weißensee Bergbahn oder auch zu Fuß.
     
  • Fatbike: Mit wintertauglichen Mountainbikes, sogenannten "Fatbikes" (Räder mit Ballonreifen),
    durch den Naturpark radeln: Der Weißensee bietet ein eigenes Streckennetz für Snow- und Icebiker.
     
  • Eislochfischen: "Petri heil" im Winter: Der See wird vom 1. bis 8. März 2018 zum Eislochfischen freigegeben. Angeboten werden Tageskarten (28 EUR) und Wochenkarten (55 EUR).

Die Faszination der Winterlandschaft genussvoll erleben kann man auch bei einer
Pferdeschlittenfahrt, beim Volkssport Nummer eins der Einheimischen, Eishockey &
Eisstockschießen
, bei der wohl spektakulärsten Art, das Natureis am See zu bewundern, Eistauchen,
oder beim Eissegeln.

 

Infrastruktur: Alles, was man braucht

Der Weißensee lässt auch in Sachen sportlicher Infrastruktur aufhorchen: Die Weißenseer Bergbahn bringt mehr als "nur" alpinen Skigenuss und befördert Winterwanderer und Rodler zur Naggleralm. In der Skischule lernen die jüngsten Urlaubsgäste, Schwünge in den Schnee zu setzen und können die Großen ihre Technik perfektionieren, im "Kinderland" bei der Talstation sind die Kleinsten mit und ohne Skier gut betreut, während die Eltern entspannt auf der Piste carven. Ein Skidepot direkt neben der Piste erspart die Schlepperei der Ausrüstung und das örtliche Sportfachhandel bietet alles, was Winterurlauber brauchen. Auf Eisläufer warten im Sportgeschäft besondere Highlights: Klappshaats, wie sie die holländischen Profis verwenden, sowie die Innovation des Winters 2017: der weltweit 1. Helm speziell für den Natureislaufsport - vom örtlichen Sportgeschäft konzipiert.

"Weißensee alps only for kids": Der Berg für unsere Kinder

Diesen Winter hat man am Weißensee ein ganz besonders Angebot für die jüngsten Pistenflitzer auf die Beine gestellt - denn die Kleinsten werden am Weißensee von je her großgeschrieben. Mit der außergewöhnlich familienfreundlichen Skikurspauschale "Weißensee alps only for kids" werden die Pisten zwischen 6. und 20. Jänner 2018 in die Hände der Kinder übergeben. Wer in dieser Zeit in einem der 20 "Ski inklusive" -Partnerbetriebe Urlaub bucht, bekommt alles was Pistenflöhe im Winterurlaub brauchen und schont gleichzeitig die Brieftasche auf vielfältige Art und Weise: Im "Weißensee alps only for kids"-Wochenpaket um 178 EUR inbegriffen sind: der Skipass, die Ski- Ausrüstung für die Kinder, Eislaufschuhe für das Nachmittagsprogramm am See, der Kinderskikurs am Vormittag inklusive Verpflegung, ein Abschlussrennen sowie die Kinder-Après-Ski-Party. Die Kärntner Urlaubsdestination hat sich also einiges einfallen lassen, um die Kleinsten in den Mittelpunkt zu stellen und verwandelt den Weißensee im Jänner zum alpinen Natur-Kindergarten.

Die Kleinsten sind am See den ganzen Winter über die Größten: Denn mit "Meterix", dem Weißenseer Kinderzentimeter, macht Kind sein so richtig Freude. Das Motto lautet: je kleiner desto billiger und gilt für Kinder unter 12 Jahren. Im Urlaubsquartier, in der Skischule, beim Skiverleih und beim Skilift wird nach Zentimetern abgerechnet.

Das Winterprogramm: Veranstaltungen mit Charme

Jedes Jahr sorgen rund 5.000 niederländische Sportler im Rahmen der "Alternativen 11 Städte-Tour" für Volksfeststimmung am sonst so stillen Weißensee. Das gigantische Sportevent mit Bewerben über 50, 100 und 200 Kilometer findet vom 20. Jänner bis 3. Februar 2018 bereits zum 30. Mal statt und ist der unbestrittene Höhepunkt der Eislaufsaison. 1987 wurden Szenen für den James Bond Film "Ein Hauch des Todes" am zugefrorenen Weißensee gedreht. Durch den Film wurden die Niederländer, die auf der Suche nach einer Austragungsstätte für die "Alternative Holländische 11- Städte-Tour" waren, auf den See aufmerksam. Seit 1988 findet diese nun am Weißensee statt und konnte aufgrund der idealen Natureisbedingungen alljährlich durchgeführt werden. Auch dieses Jahr finden die 3. Österreichischen Marathonmeisterschaften im Natureisschnelllauf im Zuge der 11- Städte Tour statt (Termin: 28. Jänner 2018).

Natureisschnelllaufen - © www.weissensee-naturpark.at

Vom 19. bis 21. Jänner 2018 heißt es "Eis frei" für den "1. Weißenseer Alpenpokal" im Naturpark: Von Freitag bis Sonntag matchen sich 100 Teams aus ganz Österreich, um das beste Eisstockteam zu ermitteln. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und auch wenn man ihn am Weißensee nicht erfunden hat, so kennt man sich hier besonders gut damit aus. Der Weißensee hat die Veranstaltung nicht zufällig ins Leben gerufen: Abgesehen von den idealen natürlichen Voraussetzungen und der Tatsache, dass man sich am See mit großen Turnieren bestens auskennt, war der Weißensee bereits in den Vorjahren Austragungsort des internationalen "Servus TV"-Eisstockevents.

Wer meint, Triathlon besteht aus Sommersportarten, wird am 28. Jänner 2018 vom Gegenteil überzeugt. Beim "1. Weißensee Winter Triathlon" dürfen Wintersportler im Rahmen eines ganz besonderen Wettbewerbs aktiv in die Winteridylle des Naturparks Weißensee eintauchen: 5 km Schneeschuhlaufen, 12 km Eislaufen auf Natureis und 8 km Langlaufen stehen am Spielplatz der Natur am Programm.

Ein weiteres Ereignis findet dieses Jahr erstmals am See statt: die "Weißenseer Adventgasse" vom 17. bis 23. Dezember 2017. Bei einem Rundgang durch Techendorf gibt es einen Riesen- Adventskranz, einen Weihnachtsmärchenweg, einen Krippenstall mit Kleintieren, Weißenseer Seeperchten, eine Adventbrauerei, kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr zu erleben.

Beim "Sternlan schauen" im Naturpark Weißensee kann man sich von der Kraft des Himmels verzaubern lassen. Geschulte Naturpark-Ranger laden zur Voll- bzw. Neumondwanderung unter dem Himmelszelt ein. Teil dieser beeindruckenden Wanderung ist eine kulinarische Hütteneinkehr. Termine: 21.12.2017 und 04.01., 18.01., 01.02., 15.02., 01.03.2018. Es warten weitere Naturparkprogramme mit geschulten Naturpark-Guides wie Fackelwanderungen, Erlebnis Trekking Tour mit Kleintieren, Eisstockschießen nach Weißenseer Art uvm. Ein Blick auf den Veranstaltungskalender zahlt sich aus.

Weißenseer Kulinarik: Genussvolles Geschmackserlebnis

In den Gasthäusern und Hotels rund um den See wird mit Leidenschaft gekocht. Die schmackhaften Zutaten sind: traditionelle und regionale Lebensmittel, viel Liebe und eine Brise Sehnsucht nach dem Ursprünglichen. Und das schmeckt man. Geschmackserlebnisse lassen sich am Weißensee auf vielfältige Art und Weise erleben. Vom bodenständigen Gasthaus bis zum Haubenrestaurant und der Brettljaus´n auf der Alm. Österreichs 1. Vegetarisches 4****S Genusshotel ist ebenso am Weißensee zu finden: das Bio-Vitalhotel Weißenseerhof. Der Weißensee ist auch kulinarisch gesehen einmalig anders.

Highlights in den Wintermonaten am Weißensee

  • Weißenseer Adventgasse 17.12. und 21.- 23.12.2018
  • "Sternlan schauen" im Naturpark Weißensee (6 x Magischer Moment Winter)
  • Skifahren inklusive 06.- 20 .01 .2018 im Partnerbetrieb
  • Weißensee alps for kids - 06.01. - 20.01.2018 Eiskristall-Volkslanglauf 14.01.2018
  • Alpenpokal Weißensee 19.- 21.01.2018
  • 30 Jahre holländische 11.Städte Tour 20.01.- 03.02.2018
  • Österr. Eischnelllauf Marathon Meisterschaften 28.01.2018 am Vormittag
  • 1.Weißensee Winter Triathlon 28.01.2018 am Nachmittag
  • 1. Meat, Smoke & Beer KCBS Competition ON ICE 17.02. - 18.02.2018
  • Eislochfischen 01. - 08.03.2018

Pressekontakt:

Weißensee Information
Christopher Puntigam
Techendorf 78, 9762 Weißensee
AUSTRIA

Tel.: +43 (0)4713 / 2220-12
Mobil: +43 (0)676 / 84 99 38 50
E-Mail: puntigam@weissensee.com
Homepage: www.weissensee.com



Dieser Bericht wurde 2239 Mal gelesen.

« zurück